Klassenübergreifende Auslandsfahrten am PGS

Neben unserem Fahrtenkonzept, dass alle Stufen (ausgenommen die Q2) jährlich eine themenorientierte (bspw. Sprachreise in Klasse 9 nach England/Irland/Schottland) Klassen-/Stufenfahrt unternehmen, organisieren wir jährlich für interessierte Schülerinnen und Schüler Fahrten wie beispielsweise aktuell die Mexikofahrt (Puebla).

Schüleraustausch PGS Dortmund – Colegio Humboldt Puebla
Puebla, den 10. April 2019

I. Bienvenido a Puebla – wenn auch mit etwas Verspätung!

Voll gespannter Erwartung und gut gelaunt trafen wir am Donnerstag am Flughafen Düsseldorf ein. Gepäckaufgabe und Sicherheitskontrolle verliefen reibunglos – alles sah gut aus. Aber dann ging es nicht weiter. Um es abzukürzen: der Flieger nach Amsterdam war gekancelt, der Anschluss damit nicht zu erreichen. Nach stundenlangem Warten, Reden und Umorganisieren ging es am Abend nach Paris und am nächsten Mittag endlich Richtung Mexiko-Stadt! Der Rest der Anreise verlief reibungslos, sodass uns unsere Gastfamilien am Freitag gegen 21 Uhr willkommen hießen. Am Samstag haben wir einen Kunsthandwerker-Markt in Puebla besucht und dann den Rest des Wochenendes mit unseren Familien verbracht.

Wir sind alle überaus herzlich in unseren Familien aufgenommen worden. Die mexikanische Gastfreundschaft ist überwältigend, und wir fühlten uns alle sehr wohl. Bei unseren Ausflügen wird aber auch deutlich, dass es eben auch viel Armut in Mexiko gibt. Wenn man in einem Café sitzt, vergehen keine zwei Minuten, bis uns jemand Schokolade, Ketten mit Glasperlen oder andere Dinge verkaufen will. Besonders rührend sind natürlich die bettelnden Kinder auf der Straße. Oftmals handelt es sich bei diesen Menschen jedoch gar nicht um Mexikaner, sondern um Flüchtlinge aus Venezuela oder anderen mittel- und südamerikanischen Ländern, in denen die wirtschaftliche oder politische Lage instabil ist. Oftmals handelt es sich bei diesen Menschen gar nicht um Mexikaner; diese wollten ursprünglich in die USA, konnten allerdings die Grenze nicht überschreiten und mussten in Mexiko bleiben – wie Gestrandete.

II. Erster Schultag in Puebla – verlauf Dich nicht!

Wer das Schulgelände des PGS gewohnt ist, kann an der deutschen Schule in Puebla schon mal einen kleinen Schock erleiden: ein riesiger Campus mit mehreren Höfen und ausreichend Potenzial sich zu verlaufen!

Zunächst haben wir uns unseren mexikanischen Gastgebern mit einer Präsentation über Dortmund und das Ruhrgebiet vorgestellt. Fragen wurden erst nur zögerlich gestellt, doch dann tauten die SchülerInnen auf. Zwei folgende Spiele sorgten für den ersten ausführlicheren sprachlichen Kontakt. Im Anschluss gingen die SchülerInnen in ihre jeweiligen Klassen und nahmen dort am regulären Unterricht teil.

Am Nachmittag haben wir die große Pyramide in Cholula besucht, die größte Pyramide der Welt, was das Volumen anbelangt. Nach der spanischen Eroberung wurde die Pyramide zugeschüttet und oben drauf eine Kirche gebaut.

Wir sind erst kurze Zeit hier, aber es fällt uns schon auf, wie heftig hier zwei Kulturen aufeinander geprallt sind. Es ist unglaublich, was die Azteken und die vielen anderen antiken Kulturen , die hier existierten (z.B. die Maya im heutigen Yucatán, die Chulteken oder die Tolteken), geschaffen haben, welche Kenntnisse und Fähigkeiten sie in Astronomie, Landwirtschaft oder Handwerk besaßen. Mit der spanischen Invasion ab 1520 wurde vieles zerstört oder überbaut, was Jahrhunderte später mühsam archäologisch rekonstruiert oder sogar nur durch Zufall entdeckt und dann erforscht werden konnte.

Auch wenn die alten Kulturen Mexikos kriegerisch waren und uns mit ihren Menschenopfern nach heutigen ethischen Maßstäben als grausam erscheinen, so wundert es irgendwie doch, dass die katholische Kirche, die die Einwohner zwangschristianisiert und maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die alte Kultur zerstört wurde, heute einen so großen Stellenwert im Leben vieler Mexikaner hat. Uns begegnet hier eine ausgeprägte Frömmigkeit und ein tiefer Glauben. Zudem wird die heilige Maria stark verehrt.

Dies sind erste Eindrücke von Mexiko und wir sind gespannt, was uns noch alles erwartet.

Interesse geweckt?

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte. Wir informieren Sie gern!

Zur Bewerbung

Aktuelles am PGS in Dortmund

LET’S CELEBRATE PGS

Wir laden Sie alle herzlich ein, mit uns gemeinsam unser 10-jähriges Jubiläum zu feiern.

weiterlesen

Auf in die Welt – deine Messe

Auf in die Welt – Deine Messe für Schüleraustausch, High School, Internate, Privatschulen, Gap Year, Sprachreisen, Au Pair, Demi Pair,...

weiterlesen

Semper Gruppe - Wir begleiten Sie ein Leben lang

"Zum Lernen ist niemand zu alt." Die Semper Schulen begleiten Sie deshalb auf Ihrem Bildungsweg lebenslang - von klein auf bis ins hohe Alter.

Von der Schulbildung über die Berufsausbildung bis hin zur Erwachsenenbildung bieten unsere deutschlandweiten Bildungseinrichtungen Ihnen Wissen auf höchstem Niveau.

Die Semper Gruppe

Semper Gruppe